Security Header

Blog

Arbeiten im Homeoffice

Homeoffice: so können Betriebe Sicherheitslücken dichten

Im Zuge der Corona-Pandemie hat die Arbeit im Homeoffice einen starken Aufschwung erlebt. Zugenommen haben aber auch die Sicherheitsrisiken, denn das Homeoffice bietet Cyberkriminellen viel Angriffsfläche. Mit einigen Massnahmen lässt sich die Sicherheit allerdings effizient verbessern.

mehr lesen
IT-Sicherheit

Bitte nicht vergessen: Endpoint-Security

Die Bedeutung einer effektiven Endpunkt-Security wird (zu) oft unterschätzt. Auch Geräte ohne direkten Internetzugang benötigen nämlich einen adäquaten Schutz gegen Angriffe. Unternehmen sollten ihr Sicherheitskonzept deshalb einer Prüfung unterziehen.

mehr lesen
Deepfakes

Vorsicht Deepfakes: so können sich Unternehmen schützen

Cyberkriminelle setzen immer häufiger auf so genannte Deepfakes – täuschend echt gefälschte Audio- und Videobotschaften – um ihre Zwecke zu verfolgen. Opfer sind oft Unternehmen und ihre Führungskräfte. Ein höheres Sicherheitsbewusstsein unter der Belegschaft kann Abhilfe schaffen.

mehr lesen
Ransomware-Notfall

Ransomware-Notfall? Backups schaffen Abhilfe!

Die Flut von Ransomware-Angriffen auf Ziele in der Schweiz und weltweit reisst nicht ab. Eine Patentlösung, die zuverlässig vor virtuellen Geiselnehmern schützt, gibt es nicht. Eine wirksame Backup-Strategie und der Einsatz effizienter Virenschutzprogramme sind deshalb unerlässlich.

mehr lesen
Schweizer Militär neues Cyber-Bataillon zum Schutz der Schweiz

Ein Cyber-Bataillon zum Schutz der Schweiz

Der Bundesrat hat die Zeichen der Zeit erkannt: ein neues, militärisches Cyberkommando soll die Schweiz künftig gegen Cyberbedrohungen verteidigen. Ziel ist es unter anderem, kritische Infrastrukturen besser zu schützen.

mehr lesen
Schützt vor Cyberkriminellen

Studie: Zero Trust liegt im Trend

Zero Trust schützt effektiv vor Cyberkriminellen und anderen Betrügern. Nicht von ungefähr geniessen entsprechende Strategien und Massnahmen hohe Priorität bei Unternehmen, wie aus einer aktuellen Studie hervorgeht.

mehr lesen
Phishing-Attacke

Studie: Social Engineering hat weiterhin Hochkonjunktur

Cyberkriminelle nehmen mit Phishing-Attacken bekanntlich gerne Unternehmen ins Visier. Häufig verstecken sie sich dabei hinter bekannten Marken. Auch Kryptowährungen sind ein beliebter Aufhänger für betrügerische E-Mails, wie aus einer aktuellen Studie hervorgeht.

mehr lesen
Cyberkriminelle

Studie: die Angst vor Cyberkriminalität nimmt zu

Fälle von Datenmissbrauch sind und bleiben häufig. Opfer sind nicht nur Unternehmen, sondern auch Privatpersonen. Entsprechend wächst deren Angst vor der Bedrohung durch Cyberkriminelle, wie aus einer aktuellen Studie hervorgeht.

mehr lesen